Die Lärche - Basan

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Lärche

WERKSTOFF > Nutzhölzer

Lärche


Holzbeschreibung: Splint- und Kernholz farblich unterschieden. Das allgemein nur schmale Splintholz von hellgelblicher bis rötlichgelber Farbe. Kernholz frisch rötlich-braun bis leuchtendrot, intensiv rotbraun nachdunkelnd. Mit markanter gestreifter bzw. gefladerter Textur. Dekorativ.

Eigenschaften: Schwerstes und zugleich härtestes einheimisches Nadelholz (mit Ausnahme der Eibe). Harzhaltig. Mit guten Festigkeits- und Elastizitätseigenschaften. Mäßig schwindend und mit allgemein gutem Stehvermögen. Meist gut zu bearbeiten. Problemlose Oberflächenbehandlung; ausgetretenes Harz muß aber vorher entfernt werden. In hohem Maße resistent gegenüber Chemikalien. Kernholz witterungsbeständig und unter Wasser von hoher, der Eiche vergleichbarer Dauerhaftigkeit.

Bevorzugte Verwendungen: Sowohl hervorragendes Bau- und Konstruktionsholz als auch Ausstattungsholz. Im Außenbereich für Türen, Tore, Fenster, Bekleidungen, Schindeln sowie im Erd-, Brücken- und Wasserbau verwendet. Im Innenbau u.a. für Wand- und Deckenkonstruktionen. Als Ausstattungsholz für Küchen- und Bauernstubenmöbel, Wand- und Deckenbekleidungen, Fußböden und Treppen. Spezialholz für Fässer und Bottiche. Zur Lagerung und zum Transport von festen Chemikalien und chemischen Lösungen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü